„Musik, das Wort, welches wir in unserer Alltagssprache verwenden, ist nichts weniger als das Bild unseres Geliebten. Weil Musik das Bild unseres Geliebten ist, lieben wir Musik.“ "Der Inayatiyya Zweig der Musik spricht diejenigen an, die Musik als Weg zum Göttlichen verstehen. Musik kann öffnen, reinigen, das Bewusstsein erheben und die Seele auf allen Ebenen des Menschseins ernähren, als wäre sie ein heiliger Fluss. Als die abstrakteste der Künste ist Musik fähig, das Unendliche zu berühren und auszudrücken"

Hazrat Inayat Khan

In der Semah (ein durch Musik, Gesang, Tanz und Poesie herbeigeführtes Gottesgedenken) wird
in einer Atmosphäre des Gebets Musik als Spiegel des Verlangens nach dem Göttlichen gespielt und
gesungen. Alle, die teilnehmen, werden mit der Schönheit des Unendlichen und Unsagbaren in
Berührung gebracht.

In der Inayatiyya Musikergilde findet ein reger Austausch zwischen Musikerinnen und Musikern statt,
für welche Hazrat Inayat Khans Texte und innere Haltung zur Musik von großer Bedeutung sind.
Alle, die sich selbst als Musiker*innen betrachten, sind hier willkommen. Das Erleben von Inayat
Khans Lehren durch das eigene Musizieren, als tägliche spirituelle Praxis, ist hier der Leitgedanke.
Der Inayatiyya Zweig der Musik hat folgende Ziele, welche in Video-Konferenzen, Seminaren,
kleineren Aufführungen und im eigenen Musizieren als spiritueller Weg verfolgt werden:
// Musik als Weg zum Heiligen verstehen
// Hazrat Inayat Khans Lehren über Musik erforschen und teilen
// das für die Inayatiyya einzigartige musikalische Repertoire entdecken, teilen und lebendig
halten, insbesondere Inayat Khans eigene Kompositionen und die Vertonungen seines Bruders Maheboob Khan.

Ihre Fragen beantworten wir gerne: Musik@inayatiyya.de